Alentejo
img_4599_2867212304ee37c950ec95.jpg
img_5084_17818518184ee37ca8ad083.jpg
img_5361_3869402444ee37cb257a62.jpg
img_6536_4309961524ee37cbb499cc.jpg
img_6800_10863247094ee37cc29ec20.jpg
img_7422_6892893844ee37ccab26e0.jpg

Nützliche Informationen

FLÄCHE UND BEVÖLKERUNG
Der Alentejo verfügt über eine Fläche von 27 000 Quadratkilometern bei 500 000 Einwohnern, was umgerechnet eine äußerst spärliche Besiedlungsdichte von maximal 50 und minimal 6 Einwohnern pro Quadratkilometer bedeutet.  Raum und Stille sind demnach im Überfluss vorhanden.


DAS KLIMA
Im Alentejo herrscht ein ausgewogenes Klima vor, das sowohl mediterrane als auch kontinentale Merkmale aufweist.

Die Sommer sind trocken und heiß, die Winter feucht und kalt, während im Frühjahr und Herbst milde Temperaturen und gemäßigte Temperaturschwankungen die Regel sind. In den kältesten Monaten Dezember und Januar sinken die Temperaturen auf Mittelwerte von etwa 6 Grad, in den Sommermonaten Juli und August erreichen sie 30 Grad, was bedeutet, dass das Thermometer im Winter die Nullgradgrenze erreichen oder sogar leicht unterschreiten und in besonders heißen Sommern auf über 40 Grad klettern kann. Im Sommer kommt es gelegentlich zu beachtlichen Temperaturschwankungen, die 15 bis 20 Grad erreichen können, an der Küste aber durch den Einfluss des Atlantik stark abgemildert werden.

Im Winter ist demnach warme Kleidung angebracht, während für den Sommer leichte Kleidung, etwas zum Überziehen für den Abend, Sonnenbrille und Sonnenschutz zu empfehlen sind.


STRAßEN UND VERKEHRSMITTEL
Wer mit dem eigenen Fahrzeug unterwegs ist, wird im Alentejo auf keinerlei besondere Schwierigkeiten treffen.  Radfahrer sollten beachten, dass es mit Ausnahme von einigen kürzeren Strecken in Stadtnähe, keine Fahrradwege gibt. Der Alentejo verfügt über ein gut ausgebautes Netz von mautpflichtigen Autobahnen (A) und  Hauptverkehrsstraßen (IP), auf denen man schnell vorankommt.

Vor Ort sollte man allerdings den kleineren Nebenstraßen den Vorzug geben. Vor allem auf den wenig befahrenen Gemeindestraßen, bei denen es sich häufig um asphaltierte ehemalige Feldwege handelt, bietet sich die beste Gelegenheit, die Landschaft zu genießen, weniger bekannte Sehenswürdigkeiten zu entdecken, Kontakt zu der liebenswürdigen und gastfreundlichen Bevölkerung aufzunehmen und deren Lebens- und Arbeitsgewohnheiten kennenzulernen.

Bei Benutzung öffentlicher Verkehrsmittel sei darauf hingewiesen, dass die Fahrpläne auf die Bedürfnisse der Bevölkerung ausgerichtet sind, was nicht immer den Interessen von Touristen entgegenkommt. Informationen finden Sie unter www.rede-expressos.pt , www.cp.pt und www.rodalentejo.pt .

In fast allen Ortschaften steht ein Taxiservice zur Verfügung.


ÄRZTLICHER NOTDIENST
Bei Unfall wählen Sie bitte die landesweite Notrufnummer 112.

Im Krankheitsfall
Bürger aus den EU-Staaten, aus Island, Liechtenstein, Norwegen und der Schweiz, die einer gesetzlichen Krankenkasse angehören, brauchen eine Europäische Krankenversicherungskarte.

Apotheken
In jedem Ort mit Kreisverwaltung gibt es rund um die Uhr eine diensthabende Apotheke.  Entsprechende Hinweise finden Sie in allen   Apotheken. Einige der großen Supermärkte besitzen eine eigene Gesundheitsabteilung, in der auch einige Medikamente erhältlich sind.

Öffnungszeiten

Geschäfte
An Werktagen von 9.00 oder 9.30 Uhr bis 19.00 oder 19.30 Uhr
Mittagspause von 13.00 bis 15.00 Uhr
Samstags von 9.00 oder 9.30 Uhr bis 13.00 oder 13.30 Uhr
Einige Geschäfte sind mittags durchgehend geöffnet, ebenso am Samstagnachmittag.

Banken
Werktags von 8.30 bis 15.00 Uhr.
An Feiertagen geschlossen.

Zum Thema Jagd
Die Jagdsaison beginnt am 15. August und geht bis Ende Februar.
Im März und April wird in Eigenjagdbezirken und Revieren von Jagdgenossenschaften Jagd auf Rebhühner und Wildschweine gemacht.

RückkehrRückkehr
from_farm_to_table_128442088858b80c5274124.jpg

From Farm to Table
Download

guia_museus_alemao_gr_21299807144efdd3a0bb380.png

Alentejo Museum Guide
Download

generico_alemao_gr_2383685844efdd02129377.png

Zeit zum Glücklichsein
Download

Entdecken Sie den Alentejo
Turismo do Alentejo Turismo de Portugal - Alentejo
INALENTEJO QREN União Europeia